Die Bedeutung der kleinen Dinge

Gerda Lerner, eine der Pionierinnen der Frauengeschichtsschreibung reflektiert in der Einleitung ihrer Autobiographie Feuerkraut ihre Arbeit als Historikerin: „Als Geschichtswissenschaftlerin, die über das Leben anderer forscht, beginnt man mit der Suche nach Dokumenten, den weiterlesen…

Das „Zwergenorchester“

Das bemerkenswerte Objekt aus der Sammlung der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück besteht aus sechs textilgefertigten Figuren mit Zipfelmütze. Auffallend ist die Materialität des mehrteiligen Objekts. Die sechs Zentimeter großen Figuren sind aus bunten Stoffen, weiterlesen…

Gute Aussichten: Ein gemeinsames Projektseminar mit der FU Berlin

Studierende des Masterstudiengangs Public History der FU Berlin werden im Sommersemester 2020 unser Forschungsprojekts kritisch begleiten und eigene Recherchen durchführen. Gemeinsam mit Dr. Nina Reusch werden in Werkstätten Objektbiografien erarbeitet und verschiedene Narrative und Präsentationsweisen weiterlesen…

Miniatur-Pantoffeln: Unter der Lupe der Restaurator*innen

Um ein Objekt zu begreifen kann es gezeichnet, fotografiert und mit Worten beschrieben werden. Hintergrundinformationen werden dann gesucht und all dies in einer Dokumentation zusammengefasst. Diese Schritte erlauben es, die Geschichte der Artefakte auf verschiedenen weiterlesen…