ObjektBiografie*17: „Und wenn wir marschieren“. Ein Lagerliederbuch aus dem KZ Sachsenhausen

Bei den sogenannten “Schallerabenden” trafen sich deutsche kommunistische Häftlinge und sangen – oft im Geheimen – ein breites Repertoire an Liedern. Viele dieser Lieder finden sich in den erhaltenen Lagerliederbüchern wieder, die heimlich angefertigt wurden. weiterlesen…

ObjektBiografie*9: Terror umrahmt von Blumen, Engeln und Tauben – Das Liederbuch von Erich Bergmann

Im Vernichtungslager Sachsenhausen fanden zehntausende Häftlinge den Tod. Wie schafft man es, in einer Welt zu überleben, in der die Regeln der Menschlichkeit außer Kraft gesetzt sind? Erich Bergmann entwickelte eine ganz eigene Strategie weiterlesen…