Forschungsreise nach Paris und Versailles

Anfang Juni ging es für die wissenschaftliche Mitarbeiterin Christiane Heß und die wissenschaftliche Volontärin der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück, Sina Niedermeyer nach Frankreich. In der schönen Stadt Versailles konnten sie Jaqueline Fleury (geb. 1932), weiterlesen…

Miniatur-Kaffeeservice in Nivea-Dose

Eines der feingliedrigsten, mehrteiligen Objekte in der Sammlung der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück ist das sogenannte Teeservice aus dem Nachlass von Elisabeth Dreßler, geborene Ullrich, genannt Lisa. Das fragile Ensemble aus Fischknochen und Bindfäden, weiterlesen…

Miniatur-Pantoffeln

Die Sammlung der Gedenkstätte Ravensbrück bewahrt zahlreiche von KZ-Häftlingen gefertigte Miniaturen unterschiedlicher Materialien und Formen. Gleich mehrfach überliefert sind Miniaturen in Form von Pantoffeln oder Schuhen. Das hier gezeigte, aus mehreren Einzelstücken zusammengenähte Pantoffelpaar, weiterlesen…

„Objekte als Vermittler der Vergangenheit“ – Interview mit den Projektleiterinnen

Mitte Februar 2017 ist das Forschungsprojekt gestartet. Im nachfolgenden Interview geben die Projekleiterinnen aus den beiden kooperierenden Instiutionen Auskunft über das Projekt, sowie die mit ihm verbundenen Chancen und Herausforderungen in den nächsten drei weiterlesen…